Gesamtkonzept der Kommission für Fortbildung

Der Leitgedanke der Kommission für Fortbildung ist die teilnehmerorientierte Qualitätsverbesserung der Fort- und Weiterbildungssituation. Das Ziel ist, die Erwachsenenbildung im Bibliotheksbereich innerhalb des Berufsverbandes zu professionalisieren, zu stärken und zu optimieren.

Im Fokus stehen dabei drei Hauptzielgruppen:

  • (Potentielle) Teilnehmende von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Fort- und Weiterbildungsanbieter(innen) der Gremien des BIB
  • Referent(inn)en / Trainer(innen) / Vortragende

Die Kommission für Fortbildung sieht sich darüber hinaus als Ansprechpartnerin und Informationsvermittlerin für alle an Fort- und Weiterbildungsarbeit Interessierte und in ihr Tätige, sofern sie BIB-Mitglieder sind.

Realisierung

Die Vielfalt an Aufgaben, die im Leitgedanken und den Zielgruppen begründet ist, wurde in drei Phasen von 2007 bis 2010 umgesetzt. Den Phasen folgend sind nun gleichlautend "Aufgabenfelder" für die kommenden Jahre festgelegt:

  • Veranstaltungsorganisation (Aufgabenfeld 1)
  • Fort- und Weiterbildungsangebote (Aufgabenfeld 2)
  • Lehr-Lernerfolg / Transfersicherung (Aufgabenfeld 3)

Eine rege, institutions- und plattformübergreifende Kommunikation und systematische Kontaktpflege sowie Lobbyarbeit "Pro Fortbildung, beispielsweise mit dem Fortbildungsforum am Bibliothekartag oder dem FobiKom-Weblog, unterstützt die Ziele und Aufgaben innerhalb der Arbeitsfelder.

Von innen nach außen

Die BIB-Kommission für Fortbildung steht allen Landesgruppen mit Rat und Tat zur Seite und arbeitet gremienübergreifend in verschiedenen Projekten mit. Wann immer das Thema Fort- und Weiterbildung berührt oder die Fachkompetenz von Trainer(inne)n benötigt wird, zum Beispiel bei internen Workshops, findet sich in den Mitgliedern der FobiKom eine Ansprechpartnerin.

Fortbildung als ein fester Baustein in unserer Verbandsarbeit gewährleistet kompetente Bibliotheksarbeit – insofern wirkt die Kommission für Fortbildung von innen nach außen.

Gesamtkonzept (vollständige Version)

Stand: 18.07.2011