Miteinander reden – Wie können öffentliche Bibliotheken einen offenen Meinungsaustausch in der Gesellschaft fördern?

Mit der von der Bundeszentrale für politische Bildung geförderten Veranstaltung sollen vor allem Bibliotheksbeschäftigte aus Kommunen mit unter 15.000 Einwohnern und Einwohnerinnen und deren kommunale Kooperationspartner/-innen wie Buchhandlungen etc. sowie ehrenamtlich engagierte Bibliotheksbeschäftigte angesprochen werden.

Informationen zum Termin in Penzberg (Oberbayern) am 9. März 2020 erhalten Sie auf der Internetseite des BuB.