Kein guter DEAL? - Ausschaltung aller Handelsstufen?

Ein Offener Brief an Bibliotheken und Wissenschaftliche Verlage

Konsortialbeziehungen bedeuten ein entgangenes Geschäft für Zwischenhändler, Swets läßt grüßen ... Unter dem Label DEAL wird derzeit seitens der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) mit Springer, Elsevier und Wiley über ein deutschlandweites Lizenzprojekt verhandelt. Verschiedene Lieferanten, darunter Schweitzer Fachinformationen, Sack Mediengruppe, Missing Link, Massmann, Lehmanns Media und Dreier, haben zusammen mit der WS – Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlicher Sortiments- und Fachbuchhandlungen, der Sortimenter-Ausschuss des Börsenvereins einen Offenen Brief formuliert, der in Buhchreport zu lesen ist.