Forderung von BIB und vbnw

Das NRW-Bibliotheksstärkungsgesetz soll mit einem umfassenden Stärkungspakt begleitet werden

Der Berufsverband Information Bibliothek e. V. (BIB) und der Verband der Bibliotheken des Landes NRW e. V. (vbnw) begrüßen das Bibliotheksstärkungsgesetz in seiner Intention, Öffentliche Bibliotheken als Dritte Orte, als Lern- und Begegnungsorte zu stärken und die Möglichkeit zu schaffen, die Kultur- und Bildungsinstitution Bibliothek mit qualifiziertem Fachpersonal auch am Sonntag für bis zu sechs Stunden öffnen zu können. Dazu bedarf es allerdings einiger Maßnahmen, die seitens beider Verbände durch einen Stärkungspakt umgesetzt werden sollten. Mit einem Schreiben haben sich beide Verbände am Montag an Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen, MKW sowie an den Ausschuss für Kultur und Medien gewandt.