Die KEB sucht neue Mitglieder!

  • Kennen Sie sich mit Tarifverträgen für den Öffentlichen Dienst und insbesondere Entgeltordnungen aus oder haben Interesse daran, sich in diese einzuarbeiten?
  • Haben Sie Interesse, auf ehrenamtlicher Basis BIB-Mitglieder bei Fragen zum Thema Eingruppierung, Höhergruppierung oder Stellenbeschreibungen Hilfestellung zu leisten und Auskünfte zu geben?
  • Haben Sie eine Ausbildung oder Studium im Bibliotheksbereich oder arbeiten Sie im Quereinstieg in einer Bibliothek?
  • Verfügen Sie vielleicht sogar über Erfahrung aus der Arbeit in der Personalvertretung oder auch der Personalverantwortung?

Wenn Sie auf mehrere dieser Fragen mit „Ja“ antworten – was hindert Sie daran, sich als Mitglied für die Kommission für Eingruppierungsberatung zu bewerben?


Die Kommission für Eingruppierungsberatung beantwortet Anfragen von Mitgliedern des BIB und VDB zum Thema Eingruppierung. Pro Jahr sind das ca. 100 Anfragen, die in Arbeitsteilung von den Kommissionsmitgliedern bearbeitet werden.

Sie berät außerdem den Bundesvorstand und andere Gremien des BIB in diesen Angelegenheiten.

Dazu trifft Sie sich ein- bis zweimal jährlich zu zweitägigen Sitzungen, dazwischen erfolgt die Beantwortung von Anfragen per Mail. Der Zeitaufwand schwankt dabei und beträgt pro Woche durchschnittlich etwa ein bis zwei Stunden.

Wir bieten:

  • Die Mitarbeit in einem kompetenten Team mit individuellen Charakteren
  • Eine gründliche Schulung und Einarbeitung in die Thematik
  • Wertschätzung ihres ehrenamtlichen Engagements
  • Ein gutes, offenes Arbeitsklima

Eine persönliche Vorstellung kann dann auf der Sitzung der Kommission im September erfolgen.

Bei Fragen oder Interesse an der Mitarbeit freuen wir uns bis 31.7.2020 auf Ihre aussagekräftige Mail an keb@bib-info.de.